Fahrwerkseinbau Bahn

Fahrwerkseinbau beim Bahn

Am 07.02.07 war es soweit,Bahns Fahrwerk ist eingetroffen und sollte natürlich gleich in seinen neuen Arbeitsplatz gepfercht werden!

Also gesagt, getan .......VON WEGEN!

Nachdem ich schon ein paar mal Fahrwerke in diverse Corsas verpflanzt hatte,habe ich Dominik natürlich angeboten ihm zu helfen!Also haben wir nach der Arbeit gleich losgelegt!Ab in die Garage, Overall an Kippen und Kaffee (vielen Dank an die nette Kaffee-Tante Jessy) und los gings.Auto über der Grube hochgebockt, zur Sicherheit die Bohlen der Grube unter das Auto(man weiss ja nie).Linkes hintere Federbein raus, Feder raus, neue Feder rein, neues Federbein rein.1te Seite verddich!
Mir also des Auto wieder runtergebockt und.......irgendwie war der Calibra keinen cm tiefer!sah ehr höher aus,das Auto!Dominik wollte denn ma die Federung testen, also auf n Kofferraum gedrückt und....bretthart!Mmmmh!
Apropos bretthart, da war doch was!!!.......Oh Mann!Jetzt iss auch klar warum der Calibra net tiefer wurde.Man(n) sollte evtl. auch die Bohlen die man zur Sicherung des Wagens untergelegt wieder entfernen wenn man das Auto ablässt!

Also Bretter raus,über den neuerrungenen Tiefgang gefreut und weiter ging.2te hintere Seite umgebaut.Bis dato lief alles einwandfrei!

ABER DANN!

Nun gings zur Vorderachse.Rad ab Radnabe ab ............ eben nicht!
Als es an die Demontage der Radnabe ging, mussten wir voller entsetzten feststellen,dass OPEL am Kugelgelenk eine 18ner Mutter verbaut hat!

HALLO!?NE 18NER!?WIR SIND IN DEUTSCHLAND!VÖLLIG UNÜBLICH!


Wir also die gesamte Werkstatt nach nem 18ner Schlüssel abgesucht.Als wir dann endlich einen 18ner fanden mussten wir feststellen,dass dieser dank seiner Kröpfung nicht zwischen Mutter und Antriebswelle passte.

Was nun!?Die Kumpels abgeklappert und zum Glück fand sich einer (BJÖRN) der einen 18ner Gabel-Ringschlüssel hatte und ihn zu uns bringen konnte!

Als wir dann endlich den Schlüssel hatten,war der rest eigentlich nicht mehr so wild und nach 6 STUNDEN (JA) waren wir dann endlich fertig!
ein Bildein Bildein Bild

ein Bildein Bildein Bild


ein Bildein Bildein Bild


ein Bildein Bildein Bild


ein Bildein Bildein Bild

ein Bildein Bildein Bild

ein Bildein Bildein Bild






So ... jetzt wollte ich mich mal bedanken, bei allen die mitgewirkt haben! Also Salo, Danke für die Hilfe und die guten Ideen; Isabell das ich den Salo ausleihen durfte; Björn für den 18er Gabelschlüssel und natürlich meinem Schatz für den leckeren Kaffee und die aufgebrachte Geduld ... MEGA DANKE AN ALLE

 

 

 





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Olga( elspeth.mcinnesunisa.edu.au ), 15.04.2013 um 01:55 (UTC):
composed by hsm 2012-06-02 with continually inoalatihn of huge amountsit. the eye-stinging effects that urine can bring about won't go away,Remove Dander -Dander is dead flakes of skin which might be shed by all warm-blooded animals as newer healthier skin replaces it, Shedding is continuous as they move by means of they everyday activities, There's absolutely nothing you can actually do about this continual process except deal with it! Clearing it from the air keeps felines and humans healthful. Since it is so small 2 to 5 microns in size it can conveniently penetrate the inner tissue of the lungs and with continually inoalatihn of huge amounts, it could cause nodules to form. Most usually they may be benign. but clearing the air reduces the quantity attainable to become inhaled. shirly 2012-06-01 linkscorp.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

News und Sponsoren
 




letzte Aktualisierung 26.1.2013
 
Heute waren schon 1 Besucher (27 Hits) hier